Bayern-Profi offen – Youngster verrät: „Dann schreit Kimmich mich an“



Im Interview mit „L’Equipe“ sprach Mathys Tel über seine Fortschritte beim FC Bayern und sprach auch über sein Verhältnis zu seinen Teamkollegen. Über Joshua Kimmich hatte er besonders interessante Details zu erzählen.

“Ehrlich ja. Ich glaube, ich bin wie jeder andere Spieler. „So fühlt es sich an“, antwortete Tel auf die Frage, ob er sich nun als vollwertiges Mitglied des Kaders sehe. „Das Aussehen hat sich verändert. Meine Teamkollegen kommen oft zu mir und geben mir Ratschläge. Wir haben eine Beziehung aufgebaut, in der ich ihr Vertrauen spüre.“ Nur zu seinem eigenen Besten. Dies merkt er besonders am Beispiel von Kimmich. „Wenn ich im Training einen Fehlpass mache, schreit er mich an, als hätte ich etwas Verrücktes getan“, scherzte Tel. Allerdings erklärte ihm der 28-Jährige direkt im Anschluss immer, dass er es nur für sein eigenes Wohl tue und er wolle, dass Tel ein Topspieler werde. Der 18-Jährige ist derzeit auf einem guten Weg dorthin. Nach einem eher durchwachsenen Saisonauftakt des Mittelstürmers kommt er in der laufenden Saison auf gerade einmal zwei Tore und einen Assist aus nur vier Bundesligaeinsätzen – und das, obwohl der Franzose bisher jedes Mal nur als Joker auf den Platz geschickt wurde.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: