MotoGP: Ungewohnte Probleme für Marc Marquez bei der Einreise nach Indien


„Flug verzögert sich aufgrund fehlenden Visums für den #IndiaGP. Wir werden also noch eine Weile in die Pedale treten“, schrieb der Honda-Fahrer am Dienstag auf Instagram und veröffentlichte ein Foto von sich selbst beim Radfahren. Auch mehrere Moto3-Fahrer warten auf ihr Visum für das Rennen in Neu-Delhi.

Lokale Organisatoren sagten, sie arbeiteten „rund um die Uhr“, um sicherzustellen, dass die Visa schnell eintrafen. „Wir bedauern die unvorhergesehenen Verzögerungen bei der Ausstellung von Visa“, hieß es in einer Erklärung am späten Dienstagabend.

„Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die meisten Visa bereits bearbeitet wurden und viele weitere in Kürze eintreffen werden.“ Francesco Bagnaia (Ducati) geht mit einem Vorsprung von 36 Punkten auf Jorge Martin (Ducati) in das 13. Rennen der Saison.

mehr zum Thema

Motorsport

Ralf Schumacher verteidigt Helmut Marko: „Er ist definitiv nicht rechts“

SUZUKA. Der ehemalige Formel-1-Fahrer und heutige Sky-Experte stellte sich den Motorsportberatern von Red Bull vor.

Ralf Schumacher verteidigt Helmut Marko: „Er ist definitiv nicht rechts“

Wird geladen

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort zu Ihren Themen hinzufügen.

die Info
Mit einem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre „Meine Themen“-Seite. Sie haben von 15 Schlüsselwörtern gespeichert und müsste Schlüsselwörter entfernen.

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort aus Ihren Themen entfernen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: