Etagen eingestürzt – Tote und Verletzte bei Gasexplosion nahe Moskau



Bei einer massiven Gasexplosion in einem neunstöckigen Wohnhaus in der Nähe von Moskau sind am Mittwochmorgen mindestens zwei Menschen getötet und neun weitere verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Nach Angaben der Behörden wurden bei der heftigen Explosion mindestens neun Bewohner – darunter zwei Kinder – verletzt. Mehr als 170 Menschen wurden in der Stadt Noginsk in Sicherheit gebracht. Mehrere Wohnungen wurden völlig zerstört. Fotos und Videos zeigen, dass die Fassade des Wohnblocks durch die Wucht der Explosion teilweise herausgerissen wurde. Trümmer flogen meterweit und mehrere Wohnungen wurden völlig zerstört. Nach Angaben des Zivilschutzministeriums stürzten an einer Stelle zwei Stockwerke des Wohngebäudes ein. Die genaue Unfallursache werde noch untersucht, heißt es.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: