US-Regierung startet Ausbildungsprogramm für Klimaschutz



US-Präsident Joe Biden hat eine Initiative gestartet, um junge Menschen im Bereich Klimaschutz auszubilden. Ziel des Climate Corps-Programms ist es, innerhalb eines Jahres 20.000 junge Menschen in den Bereichen saubere Energie, Umweltschutz und Klimaresilienz auszubilden. Konkret geht es um bezahlte Praktika, die den Teilnehmern auch Berufschancen eröffnen sollen.

Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten in Städten und Gemeinden sollten auf einer Website veröffentlicht werden. Das Climate Corps-Programm war zuvor als Teil des umfassenderen Inflation Reduction Act (IRA) vorgeschlagen worden, der letztes Jahr verabschiedet wurde, wurde jedoch aufgrund des starken Widerstands der Republikaner und Bedenken hinsichtlich der Kosten verworfen.

Biden nutzte nun seine exekutive Autorität, um die Initiative zu starten. Demokraten und Umweltverbände hatten Biden aufgefordert, die Pläne umzusetzen.

Biden will bei der Präsidentschaftswahl im nächsten Jahr für eine zweite Amtszeit kandidieren. Der 80-Jährige ist auch auf die Unterstützung junger Wähler angewiesen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: