Bei einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn entstand ein Schaden im unteren sechsstelligen Bereich. Nach Angaben der Polizei ist in dem Haus in Pfarrkirchen am Mittwochabend aus zunächst unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Es wird angenommen, dass das Feuer auf dem Balkon ausgebrochen ist und die Flammen dann auf das Dach übergegriffen haben.

Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Den Angaben zufolge wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Passau ermittelt zur Brandursache.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-545185/2

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn entstand ein Schaden im unteren sechsstelligen Bereich. Nach Angaben der Polizei ist in dem Haus in Pfarrkirchen am Mittwochabend aus zunächst unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Es wird angenommen, dass das Feuer auf dem Balkon ausgebrochen ist und die Flammen dann auf das Dach übergegriffen haben.

Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Den Angaben zufolge wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Passau ermittelt zur Brandursache.