Auf der Bundesstraße 236 im Raum Bad Kreuznach ist ein entlaufenes Pferd von einem Auto angefahren worden. Das Tier wurde bei dem Unfall in der Nähe von Traisen in der Nacht zum Mittwoch schwer verletzt Polizei angekündigt. Der 54-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Zwei Pferde rannten von einer Koppel weg und galoppierten auf das Auto zu. Der Mann konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einem Pferd. Die Ausreißer wurden kurz nach dem Unfall erneut gefasst.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-545522/2

Auf der Bundesstraße 236 im Raum Bad Kreuznach ist ein entlaufenes Pferd von einem Auto angefahren worden. Das Tier wurde bei dem Unfall in der Nähe von Traisen in der Nacht zum Mittwoch schwer verletzt Polizei angekündigt. Der 54-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Zwei Pferde rannten von einer Koppel weg und galoppierten auf das Auto zu. Der Mann konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einem Pferd. Die Ausreißer wurden kurz nach dem Unfall erneut gefasst.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-545522/2