Textilsammlung: “Nun mehr Klasse statt Masse”


Wie berichtet, war die Volkshilfe sehr verärgert darüber, dass die Stadt Wels die Altkleidersammlung an ein Schweizer Unternehmen vergab, das mehr als 600 Euro pro Containerplatz geboten hatte. Die Volkshilfe musste daher ihre 32 Altkleidercontainer, die auf öffentlichem Gelände aufgestellt waren, entfernen. Die Sozialorganisation argumentierte in ihrer Kritik auch damit, dass es bei der Sortierung und Verarbeitung von Textilien um regionale Arbeitsplätze gehe, die im schlimmsten Fall gefährdet sein könnten.

Geben Sie Textilien im Geschäft ab

Nach vier Monaten zieht die Volkshilfe nun Bilanz. „Seitdem wir aufgrund fehlender Behälter dazu aufgerufen haben, Textilien direkt an einen unserer drei Geschäfte zu spenden, ist die Qualität der gespendeten Textilien deutlich gestiegen“, sagt Johann Reindl-Schwaighofer, Obmann der Volkshilfe Wels-Kirchdorf und SP-Gemeinderat . Viele Welser würden ihre Alttextilien gezielt der Volkshilfe spenden und möchten, dass ihre Stücke den Menschen in Wels und Umgebung zugute kommen.

Fred Edlinger, Gebietsleiter der Volkshilfe-Filialen in Oberösterreich, ergänzt: „Wir haben jetzt mehr Klasse statt Quantität und können die Versorgung der Welser Verkaufsstandorte mit schöner Kleidung weiterhin gewährleisten.“

Standorte auf Privatgrundstücken

Die Textilien können in den Geschäften Vogelweiderstraße 29, Florianiweg 7 und im Welas Park abgegeben werden. Die Volkshilfe kündigt zudem an, nach und nach Textilsammelcontainer an ausgewählten Privatstandorten in Wels und in Gemeinden im Kreis Wels-Land aufzustellen.

Wird geladen

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort zu Ihren Themen hinzufügen.

die Info
Mit einem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre „Meine Themen“-Seite. Sie haben von 15 Schlüsselwörtern gespeichert und müsste Schlüsselwörter entfernen.

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort aus Ihren Themen entfernen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: