Berlin: Baggerschaufel kratzt an Weltkriegsbombe! | Regional


Berlin – Schockierender Fund am Dienstagabend im schönen Berlin-Wilmersdorf! Bei Bauarbeiten wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war am Dienstagabend auf der Mecklenburgischen Straße, doch die 100-Kilo-Bombe wurde in der Nacht nicht entschärft. Über die Entschärfung der Bombe werde erst im Laufe des Tages entschieden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Erst wenn geklärt ist, welche Führungsgruppe die Entschärfung durchführt, wird klar, wie viele Menschen evakuiert werden müssen.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst (weißes Auto hinten) war vor Ort

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst (weißes Auto hinten) war vor Ort

Foto: Spreepicture

Die Mecklenburgische Straße wurde zwischen der Autobahnauffahrt und der Binger Straße komplett gesperrt. Gegen 21 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben

Erst im Februar wurde in Schmargendorf – ebenfalls an der Mecklenburgischen Straße – eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Tausende Krapfen Damals mussten sie ein Sperrgebiet verlassen, bevor es entschärft wurde.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: