Taylor Swift in Forbes-Liste aufgenommen: Sängerin jetzt offiziell Milliardärin! | Unterhaltung


Und wir Normalbürger freuen uns, wenn das Girokonto am Monatsende noch ausgeglichen ist!

Jetzt gehört Superstar Taylor Swift (34) offiziell zum Club der Superreichen! Der Sänger hat es zum ersten Mal offiziell auf die Forbes-Eliteliste der Milliardäre geschafft und ist einer von fast 3.000 Menschen weltweit mit einer schier endlosen Anzahl von Nullen vor dem Komma.

Schnell (34) hat es dank ihrer Hits, ihrem Kino-Musikfilm („Epochen-Tour“) mit mehr als 250 Millionen Dollar und die aktuelle Millionentournee (Einnahmen rund eine Milliarde) schafften es in die Runde.

Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes identifizierte weltweit 2.781 Milliardäre mit einem Gesamtvermögen von 14,2 Billionen Dollar (mehr als 13 Milliarden Euro). Dank steigender Aktienmärkte haben es von 2023 bis 2024 insgesamt 150 neue Superreiche in den Kreis der Superreichen geschafft. Sie kommen aus 32 Ländern. Hinter den USA. Spitzenreiter sind hier erneut die USA: 67 Personen schaffen es in die Rangliste. 31 Chinesen erscheinen in der Forbes-Zeitung. Auf dem Vormarsch: Indien! Auch 25 neue Milliardäre gehören zum Kreis der Superreichen um Taylor Swift.

Allerdings hat der US-Amerikaner auch sehr junge Konkurrenz. Mit 19 Jahren Livia Voigt der jüngste Neuling. Voigt und ihre ältere Schwester Dora Voigt de Assis (26) erbten jeweils rund 1,1 Milliarden US-Dollar. Ihr brasilianischer Großvater (der 2016 starb) verdiente das Geld mit einem Turbinengeschäft. Laut Forbes bleibt der reichste Deutsche Unternehmer Klaus-Michael Kühne (86) mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 30 Milliarden.

Laut Forbes gilt Klaus-Michael Kühne als der reichste Deutsche.  Der Unternehmer verfügt über ein geschätztes Vermögen von mehr als 30 Milliarden Euro

Laut Forbes gilt Klaus-Michael Kühne als der reichste Deutsche. Der Unternehmer verfügt über ein geschätztes Vermögen von mehr als 30 Milliarden Euro

Foto: Axel Heimken/dpa

Was macht Taylor eigentlich mit all dem Geld? Zuletzt verbrachte sie Zeit mit ihrem Freund, einem Fußballstar Travis Kelce (34), ein schicker Urlaub auf den Bahamas. Er soll rund 15 Millionen Ersparnisse haben. Der Luxusresort der beiden, durch acht Meter hohe Dünen getrennten, Kosten nur 15.000 Euro pro Tag. Allerdings sollte der Musiker dies problemlos aus der Portokasse bezahlen können. Und die nächsten Einnahmen warten schon…

Swifts neues Album „The Tortured Poets Department“ erscheint am 19. April. Allein durch Vorbestellungen soll es bereits rund 100 Millionen neue Einnahmen geben.

Taylor Swift machte gerade Urlaub mit ihrem Liebhaber Travis Kelce in einem Luxusresort für 15.000 Dollar pro Nacht

Taylor Swift machte gerade Urlaub mit ihrem Liebhaber Travis Kelce in einem Luxusresort für 15.000 Dollar pro Nacht

Foto: Aktionspresse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: