Der Handball-Bundesligist ThSV Eisenach plant weiterhin seinen Kader für die kommende Saison. Wie die Thüringer am Mittwoch mitteilten, wird der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Torwart Mateusz Kornecki nicht verlängert. Der 29-jährige Pole wechselt laut Mitteilung zu einem anderen deutschen Verein. „Mateusz Kornecki hat uns mit vielen guten Paraden geholfen, unser großes Ziel am Ende der Saison zu erreichen.“ „Wir sind sicher, dass er in den verbleibenden sieben Spielen alles dafür tun wird, dass der ThSV Eisenach den Klassenerhalt schafft“, sagte Geschäftsführer Rene Witte.

Kornecki wechselte in dieser Saison vom Champions-League-Klub KS Kielce zur Wartburg und weist mit knapp 26 Prozent gehaltener Bälle aktuell die beste Quote des Eisenacher Torwarttrios auf. Laut Kornecki Witte wurde nach Silvio Heinevetter, der derzeit beim TVB 1898 Stuttgart unter Vertrag steht, für die Saison 2024/2025 kein neues Angebot abgegeben.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-547942/3

Der Handball-Bundesligist ThSV Eisenach plant weiterhin seinen Kader für die kommende Saison. Wie die Thüringer am Mittwoch mitteilten, wird der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Torwart Mateusz Kornecki nicht verlängert. Der 29-jährige Pole wechselt laut Mitteilung zu einem anderen deutschen Verein. „Mateusz Kornecki hat uns mit vielen guten Paraden geholfen, unser großes Ziel am Ende der Saison zu erreichen.“ „Wir sind sicher, dass er in den verbleibenden sieben Spielen alles dafür tun wird, dass der ThSV Eisenach den Klassenerhalt schafft“, sagte Geschäftsführer Rene Witte.