Einladung: Pferdeleid ist kein Kulturerbe!


Tierschützer demonstrieren gegen die Aufnahme der Pferdekutsche als Kulturerbe

Wien (OTS)

Wann: Donnerstag, 4. April 2024, 10:30 bis 12:00 Uhr
Wo: Österreichische UNESCO-Kommission, Universitätsstraße 5, 1010 Wien
Was: VGT-Aktivisten demonstrieren mit Transparenten vor dem österreichischen Büro. UNESCO-Kommission gegen die Verharmlosung des Tierleids unter dem Deckmantel des Kulturerbes

Wie bereits vor 3 Wochen bekannt gegeben wurde, haben sich die Wiener Fiaker erneut um die Aufnahme in den Bundeswettbewerb beworben UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes. Erst vorletzte Woche ereignete sich erneut ein tragisches Ereignis Tod eines Wiener Fiaker-Pferdes, was einmal mehr zeigte, dass die Stadt kein Ort für Pferde ist.

Darüber hinaus wurden allein im Jahr 2022 Wiener Fiaker vom Verein gegen Tierfabriken über 300 Mal wegen Verstößen gegen das Wiener Fiakergesetz, die Fiakerbetriebsordnung und das Tierschutzgesetz verhaftet angezeigtAber ein Kulturerbe muss völlig rechtskonform sein.

Mit diesem Protest möchte der VGT an die UNESCO appellieren, den Antrag des Wiener Fiakers angesichts der klaren Fakten erneut abzulehnen.

Pferdeleid ist kein Kulturerbe!

Tierschützer demonstrieren gegen die Aufnahme der Pferdekutsche als Kulturerbe

Datum: 4. April 2024, 10:30 – 12:00 Uhr

Standort: Österreichische UNESCO-Kommission
Universitätsstraße 5, 1010 Wien, Österreich

Fragen & Kontakt:

VGT – VEREIN GEGEN TIERFABRIK
George Prince
0660 4180757
Medien@vgt.at

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: