Mit 223 km/h über die A1: Raser-Auto wird nicht versteigert


Am 20. März raste ein 36-jähriger Serbe in einem BMW 5er mit 223 km/h über die Westautobahn, bevor er auf dem Rastplatz Allhaming von einer Polizeistreife angehalten und das Auto gemäß der Novelle vorläufig beschlagnahmt wurde zur StVO. Das OÖN berichtete.

Nach der zweiwöchigen Entscheidungsfrist der zuständigen Bezirkshauptmannschaft (BH) steht nun fest, dass der tatsächliche Besitzer, der nicht der Raser war, das Auto morgen wieder abholen kann. „Die vorgelegten Kauf- und Mietverträge sind eindeutige Beweise. Sie belegen, dass das Fahrzeug nicht dem 36-Jährigen gehört, sondern dass er es nur gemietet hat. Deshalb wird es nicht versteigert, sondern an den Eigentümer zurückgegeben.“ „ sagt Elisabeth Schwetz, Bezirkshauptfrau Wels-Land auf Anfrage der OÖN. In Ausnahmefällen ist es möglich, dass private Mieter wie hier als Eigentümer auf der Meldebescheinigung aufgeführt werden. Auch bei Leasing-, Firmen- oder Mietwagen werden die Autos nicht versteigert, sondern den Fahrern wird das Führen der jeweiligen Autos untersagt.

Rechtsfolgen für den Mieter

Die weiteren rechtlichen Konsequenzen für den 36-Jährigen, der in der Schweiz lebt, bleiben bestehen. Da er serbischer Staatsbürger ist, gilt das sechsmonatige Fahrverbot für alle Fahrzeuge nur in Österreich. Der 36-Jährige darf weiterhin ins Ausland fahren. Für den BMW, in dem er vor zwei Wochen viel zu schnell gefahren war, erhielt er laut Schwetz in Österreich ein unbefristetes Fahrverbot.

Darüber hinaus wurde auch der Serbe zur Kasse gebeten. Wegen der eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung musste er bereits eine Kaution in Höhe von 1.290 Euro hinterlegen. Auch die Kosten für das Abschleppen und Unterstellen des BMW muss der Raser bezahlen – weitere 700 Euro.

Sobald das Fahrzeug morgen vom Eigentümer abgeholt würde, sei der Fall für das Bezirksamt abgeschlossen, sagte Schwetz.

Autor
Lena Gattringer

Herausgeberleben

Lena Gattringer

Wird geladen

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort zu Ihren Themen hinzufügen.

die Info
Mit einem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre „Meine Themen“-Seite. Sie haben von 15 Schlüsselwörtern gespeichert und müsste Schlüsselwörter entfernen.

die Info Durch Klicken auf das Symbol können Sie das Schlüsselwort aus Ihren Themen entfernen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: