Auf offener Straße in Salzburg auf Ehefrau eingestochen – Prozess im Finale



Der Schwurgerichtsprozess gegen einen 53-jährigen Somalier, der am 6. Oktober 2023 gegen 8:15 Uhr auf offener Straße vor einer Kindertagesstätte in Salzburg-Schallmoos seine 43-jährige Frau erstochen und beinahe getötet hätte, erreichte am Mittwoch vor dem Landgericht sein Finale.

Nach Angaben von Staatsanwältin Ricarda Eder zum Prozessauftakt Ende Februar stach der Angeklagte mit einem Küchenmesser, das er bei sich trug, mindestens 13 Mal auf seine Frau ein – im Bauch-, Brust-, Gesichts- und Armbereich. „Das Opfer überlebte wahrscheinlich nur dank des Eingreifens eines mutigen…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: