Berlin: Auseinandersetzung in Marzahn – Zwei Männer verletzt | Regional



Berlin – Bei einem Streit in Marzahn sind gestern Nachmittag zwei Männer verletzt worden, als sie einen zufälligen Bekannten und dessen Begleiter trafen.

Ein 27-Jähriger und ein 19-Jähriger trafen den Mann gegen 17.30 Uhr auf einer Brachfläche zwischen Wiesenburger Weg und Georg-Knorr-Straße hinter dem S-Bahnhof Marzahn, um einen Streit beizulegen. Die Situation eskalierte jedoch und der zufällige Bekannte und zwei Begleiter griffen die beiden Männer mit Schlägen, Tritten, einem Messer und Gas an. Der 27-Jährige erlitt eine Stichwunde am Gesäß, der 19-Jährige erlitt eine Augenreizung.

Nach dem Vorfall kehrte der Verletzte zur Wohnadresse des 19-Jährigen zurück und ein Bekannter alarmierte den Rettungsdienst. Beide Männer wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei der Direktion 3 (Ost) hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auch im Hinblick auf die Angreifer aufgenommen.

Dieser Artikel wurde maschinell erstellt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: