Philipp Amthor : Amthor soll Generalsekretär der CDU in Mecklenburg-Vorpommern werden

Der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor soll CDU-Generalsekretär in Mecklenburg-Vorpommern werden. Der designierte Landesparteichef Daniel Peters sagte, er werde Amthor für das Amt vorschlagen.

Als Generalsekretär würde Amthor viel stärker als bisher in die Landespolitik eingreifen. Peters, derzeit Generalsekretär der Nordost-CDU, hatte das Amt zuletzt wiederholt für heftige verbale Angriffe gegen die rot-rote Koalition von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) genutzt. Er will auf dem Landesparteitag am 13. April in Rostock für den Landesvorsitz kandidieren – Gegenkandidaten gibt es nicht.

Nach der überraschenden Ankündigung des Rücktritts des bisherigen Parteichefs Franz-Robert Liskow zu Beginn dieses Jahres galt Amthor erneut als möglicher Kandidat für das Spitzenamt. Doch der 31-Jährige lehnte mit der Begründung ab, dass er derzeit seinen politischen Platz in der Bundespolitik sehe.

Dieser Artikel wird weiterhin aktualisiert.

Der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor soll CDU-Generalsekretär in Mecklenburg-Vorpommern werden. Der designierte Landesparteichef Daniel Peters sagte, er werde Amthor für das Amt vorschlagen.

Als Generalsekretär würde Amthor viel stärker als bisher in die Landespolitik eingreifen. Peters, derzeit Generalsekretär der Nordost-CDU, hatte das Amt zuletzt wiederholt für heftige verbale Angriffe gegen die rot-rote Koalition von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) genutzt. Er will auf dem Landesparteitag am 13. April in Rostock für den Landesvorsitz kandidieren – Gegenkandidaten gibt es nicht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: