SÖZ enthüllt: Skandalöse Zustände bei Wiener Wohnen – Legionellen-Bakterien bedrohen Mieter*innen!


Wien (OTS) Die Soziale Zukunftspartei Österreich (SÖZ) schlägt Alarm: Im Wiener Wohnungsbau besteht akuter Handlungsbedarf! Legionellenbakterien machen unsere Wohnanlagen zu gefährlichen Gesundheitsfallen.

Ein schockierender Vorfall im 21. Bezirk zeigt die fahrlässige Untätigkeit von Wiener Wohnen: Ein Mieter, Ö. Y. liegt nach einer Legionelleninfektion auf der Intensivstation. Dennoch hat es Wiener Wohnen versäumt, angemessen zu handeln und die Mieter über die drohende Gefahr zu informieren!

Auch Kinder leiden unter dieser Krise: Im Kindergarten der betroffenen Wohnanlage klagen zahlreiche Kinder über starke Bauchschmerzen und Durchfall.

Die Verantwortlichen von Wiener Wohnen ignorieren diese alarmierenden Signale und gefährden leichtfertig die Gesundheit unserer Bürger.

„Wir fordern Wiener Wohnen auf, unverzüglich Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Mieter zu ergreifen. Jede Verzögerung in dieser Angelegenheit ist inakzeptabel und könnte schwerwiegende Folgen haben.“ Ayse Albayrak, Bezirksrätin Brigittenau.

Fragen & Kontakt:

SÖZ – Sozial & Ökologisch
Stadträtin Ayse ALBAYRAK
Gudrunstr. 167, 1100 Wien
die Info@soez.at | www.soez.at

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: