Bei seiner Vorstellung als künftiger Generalsekretär der CDU in Mecklenburg-Vorpommern stellte sich der Bundestagsabgeordnete vor Philipp Amthor erlitt am Mittwoch in Schwerin einen kurzen Schwächeanfall. Als Amthor an einem Tisch neben dem designierten Landesparteichef Daniel Peters stand, knickten ihm während der Pressekonferenz plötzlich die Beine ein. Er fiel zu Boden, blieb dort einige Sekunden liegen, stand dann aber wieder auf und beantwortete nach einer kurzen Pause weiterhin die Fragen der Journalisten. Als möglichen Grund für die Pause gab er an, dass er an diesem Tag nichts gegessen hatte, und fügte dann in seiner gewohnt humorvollen Art hinzu, dass ein erholsamer Osterurlaub einem Workaholic wie ihm offensichtlich nicht gut tat.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-550828/2

Bei seiner Vorstellung als künftiger Generalsekretär der CDU in Mecklenburg-Vorpommern stellte sich der Bundestagsabgeordnete vor Philipp Amthor erlitt am Mittwoch in Schwerin einen kurzen Schwächeanfall. Als Amthor an einem Tisch neben dem designierten Landesparteichef Daniel Peters stand, knickten ihm während der Pressekonferenz plötzlich die Beine ein. Er fiel zu Boden, blieb dort einige Sekunden liegen, stand dann aber wieder auf und beantwortete nach einer kurzen Pause weiterhin die Fragen der Journalisten. Als möglichen Grund für die Pause gab er an, dass er an diesem Tag nichts gegessen hatte, und fügte dann in seiner gewohnt humorvollen Art hinzu, dass ein erholsamer Osterurlaub einem Workaholic wie ihm offensichtlich nicht gut tat.