Renè Benko sagt Teilnahme an morgiger U-Ausschusssitzung ab


Die Gründe liegen in Bedenken hinsichtlich der Rechte des Angeklagten

Wien (PK) Das für das morgige Treffen COFAG-Untersuchungsausschuss Der zur Auskunftserteilung geladene Unternehmer René Benko teilte heute Nachmittag mit, dass er der Aufforderung nicht nachkommen werde. Sein Hauptgrund dafür waren Bedenken hinsichtlich des Schutzes der Rechte der Angeklagten im laufenden Verfahren. (Ende) rot


Fragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentarische Korrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
Pressedienst@parlament.gv.at

www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: