Österreichs U17 – Nach Auslosung lebt Traum vom EM-Viertelfinale



Die Auslosung der U17-Europameisterschaft (ab 20. Mai auf Zypern) stellte Österreichs Nachwuchsfußballer vor eine sehr interessante und im Idealfall durchaus machbare Aufgabe.

Vor den Augen von Teamchef Martin Scherb wurde Rot-Weiß-Rot in der Gruppe B gegen Dänemark, Kroatien und Wales serviert. „Unser Ziel ist es, Leistungen wie in der Qualifikation auf den Platz zu bringen.“ Dann werden die Ergebnisse stimmen, davon bin ich überzeugt“, sagte Scherb nach der Auslosung der „Krone“. Die Dänen kennen die Österreicher bereits aus der Qualifikation, als sie mit zwei Toren Rückstand am Ende unentschieden spielten (2:2). Auch das letzte Duell dieses Jahres mit Kroatien liegt erst ein Jahr zurück, als Österreich in einem „Aufbauturnier“ mit 4:1 gewann. Wales ist in dieser Gruppe das (noch) Unbekannte. Aber Scherb weiß: „Sicher ist, dass wir auf drei sehr unterschiedliche Arten von Spielen stoßen werden. Wir freuen uns alle riesig darauf!“ Und das große Ziel ist klar: Die beiden Erstplatzierten jeder der vier Gruppen erreichen das Viertelfinale. U17-Europameisterschaft in Zypern, die ÖFB-Spiele in Gruppe B:20. Mai: Österreich – Kroatien23. Mai: Österreich – Wales26. Mai: Österreich – Dänemark.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: