Täter flüchteten – Älteres Ehepaar um Kaffee gebeten, dann ausgeraubt



Schamloser geht es nicht: Drei bisher unbekannte Personen besuchten am Mittwoch das Haus eines älteren Ehepaares in Ried im Traunkreis (Oberösterreich) und baten um eine Tasse Kaffee. Während die gutmütige Rentnerin das Getränk zubereitete, manipulierten die Kriminellen ihre Habseligkeiten.

Am Mittwoch gegen 14.20 Uhr erhielt ein älteres Ehepaar in Ried im Traunkreis unerwarteten Besuch: Drei Personen standen vor der Tür und baten um eine Tasse Kaffee. Anschließend ging der Rentner in die Küche, um ihm den Wunsch zu erfüllen. Ihr Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer. Alle Räume wurden durchsucht. Unterdessen drangen die drei Unbekannten – zwei Frauen und ein Mann – unerlaubt in das Haus ein, durchsuchten alle Räume und stahlen Schmuck und Bargeld, bevor sie sich erneut auf den Weg machten. Eine Durchsuchung Die Operation nach dem Flüchtlingstrio war bislang erfolglos. Nach Angaben der Polizei besteht der Verdacht, dass sie rumänischer Abstammung sind. Die Höhe der Beute ist noch unbekannt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: