Insekt: Für Wildbienen ist April die Hauptsaison

Die meisten Wildbienen sind im April noch am Leben und suchen nach Nahrung. Ihr Leben dauere nur drei bis vier Wochen, sagte Wildbienenexperte beim Hessischen Naturschutzbund (Nabu) in Wetzlar, Eric Fischer. Wildbienen sind für die Bestäubung sehr wichtig; hier leisten sie deutlich mehr als Honigbienen. Sie hatten keine Probleme mit der Überwinterung, da ihre Nester an unterschiedliche Temperaturen und Bedingungen angepasst sind.

Besonders verbreitet ist die Gehörnte Mauerbiene in Hessen. Sie hat die Größe einer Honigbiene und fällt durch ihren fuchsroten, stark behaarten Hinterteil auf. Laut Nabu wird die Blauschwarze Zimmermannsbiene oft mit einer Hummel verwechselt. Der Insekt Mit seinen schimmernden blauen Flügeln und seinem metallisch-schwarz glänzenden Panzer summt er laut, ist aber friedlich.

Die meisten Wildbienen leben, mit Ausnahme der Paarungszeit, allein und sind bei der Auswahl ihrer Nahrung sehr wählerisch. „Zum Beispiel fliegt die Zwergsandbiene nur eine einzige Pflanzenfamilie an“, sagt Fischer. Die Wildbienen würden in Hessen keine guten Lebensbedingungen vorfinden. Sie litten unter anderem unter botanischer Verarmung wie dem Mangel an Wildblumen. Wenn Sie den Tieren etwas Gutes tun möchten, können Sie Nisthilfen bauen und heimische Pflanzen in Ihrem Garten pflanzen. Dazu gehören Blut-Storchschnabel, Bergminze, Heidenelke und Wiesensalbei.

© dpa-infocom, dpa:240404-99-556228/2

Die meisten Wildbienen sind im April noch am Leben und suchen nach Nahrung. Ihr Leben dauere nur drei bis vier Wochen, sagte Wildbienenexperte beim Hessischen Naturschutzbund (Nabu) in Wetzlar, Eric Fischer. Wildbienen sind für die Bestäubung sehr wichtig; hier leisten sie deutlich mehr als Honigbienen. Sie hatten keine Probleme mit der Überwinterung, da ihre Nester an unterschiedliche Temperaturen und Bedingungen angepasst sind.

Besonders verbreitet ist die Gehörnte Mauerbiene in Hessen. Sie hat die Größe einer Honigbiene und fällt durch ihren fuchsroten, stark behaarten Hinterteil auf. Laut Nabu wird die Blauschwarze Zimmermannsbiene oft mit einer Hummel verwechselt. Der Insekt Mit seinen schimmernden blauen Flügeln und seinem metallisch-schwarz glänzenden Panzer summt er laut, ist aber friedlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: