„Big Brother“: Wer ist raus? – Nur noch 13 Kandidaten sind dabei | Unterhaltung


100 Tage ohne Kontakt zur Außenwelt.

Seit dem 4. März läuft die neue Staffel von „Big Brother“. Im Gegensatz zum Promi-Pendant treffen in dieser Ausgabe 17 ganz normale Menschen aufeinander, die sich den Ansprüchen ihres „großen Bruders“ widersetzen.

Doch um sich das Preisgeld von 100.000 Euro zu sichern, müssen die Teilnehmer nicht nur verschiedene Herausforderungen meistern, sondern auch die Nominierungen…

Für alle, deren Traum vom Jackpot geplatzt ist und die zittern mussten, lesen Sie hier.

Wie läuft die Nominierung für „Big Brother“ ab?

Bei “Großer Bruder” Ziel ist es, möglichst lange im Behälter zu bleiben. Wer als Letzter die Show verlässt, gewinnt ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Doch jede Woche müssen die Kandidaten zittern, wenn Abgänge drohen. Anschließend werden sie von ihren Mitbewohnern nominiert. Die Zuschauer entscheiden letztlich per Telefonvoting, wer das Haus verlassen muss.

In verschiedenen Herausforderungen wird den Bewohnern jedoch die Möglichkeit gegeben, sich vor der Rauswurf zu schützen.

Diese Kandidaten sind raus

Bis zur sechsten Folge musste keiner der Kandidaten das „Big Brother“-Haus verlassen.

Doch am siebten Tag bangen sieben Bewohner um ihren Platz im Container. Für den Ausstieg sind Angela (49), Frauke (29), Kevin (29), Nicos (27), Yael (29) und Jacqueline (35) nominiert. Und auch Sandro (32) muss in der Live-Show zittern.

Für Jaqueline (35) aus Bochum ist die Reise mit „Big Brother“ zu Ende

Für Jaqueline (35) aus Bochum ist die Reise mit „Big Brother“ zu Ende

Foto: Seven.One/Willi Weber

Am Ende entscheidet das Publikum: Motorradfan Jaqueline (35) aus Bochum erhält die wenigsten Stimmen und muss ihren Koffer packen.

Zu ihrem Ausstieg sagt sie: „Natürlich ist es nicht aufregend. Vielleicht war ich manchmal zu auffällig und passte nicht immer zu den Leuten.“

Auch in der zweiten Woche im „Big Brother“-Container bleiben die Kandidaten nicht von den Nominierungen verschont. Die Bewohner müssen jeweils als Duo einen Mitteilnehmer auf die Ausstiegsliste setzen.

Auf der Liste der Nominierten stehen Maxime (20), Yael (29), Kevin (29), Sandro (32), Ciara (35), Gema (55), Moritz (23) und Angela (49). Die endgültige Entscheidung trifft wie immer das Publikum: Mit den wenigsten Anrufen muss Krankenschwester Ciara (35) die Show verlassen.

Ciara (35) ist die zweite, die das „Big Brother“-Haus verlässt

Ciara (35) ist die zweite, die das „Big Brother“-Haus verlässt

Foto: Seven.One/Willi Weber

Bisher mussten zwei Bewohner den Container verlassen. Nun war es Kandidat Nummer drei, der sich seinem Schicksal stellen musste. Doch dann kam die unerwartete Wende: Der Ausstieg wurde abgesagt.

Dennoch traf die Nominierung Sandro, Gema, Maxime und Moritz. Doch ein Glücksgefühl herrschte bei den Bewohnern: Eine Woche lang blieb ihnen ein vorzeitiges Ende erspart.

Sandro (32) verlässt das „Big Brother“-Haus freiwillig

Sandro (32) verlässt das „Big Brother“-Haus freiwillig

Foto: Seven.One/Willi Weber

In der vierten Woche trafen zwei der „Big Brother“-Bewohner eine folgenschwere Entscheidung: Sandro (32) und Moritz (23) beschlossen, nicht auf die große Entscheidung zu warten und verließen die Show freiwillig.

Auch Moritz (23) beendet seine Zeit in der Show vorzeitig

Auch Moritz (23) beendet seine Zeit in der Show vorzeitig

Foto: Seven.One/Willi Weber

Nächste Woche entscheiden die Zuschauer, ob die Reise für Gema (55) oder Maxime (20) weitergeht.

Wer ist sonst noch da?

Dafür „Big Brother“-Teilnehmer Der Kampf um den Jackpot geht weiter:

  • Maxime (20)
  • Maya (25)
  • Yael (29)
  • Frauke (29)
  • Angela (49)
  • Gema (55)
  • Tanja (55)
  • Benedikt (23)
  • Christ (26)
  • Nico (27)
  • Kevin (29)
  • Marcus (36)
  • Mateo (46)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: