Ein Bergsteiger hat einen Unfall Watzmann starb in den Berchtesgadener Alpen. Der 20-Jährige und seine beiden Begleiter im Alter von 19 und 24 Jahren seien beim Abstieg von der Südspitze über ein Schneefeld ausgerutscht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die dreiköpfige Gruppe aus Rheinland-Pfalz verlor die Kontrolle und stürzte mehrere hundert Meter über eine steile Felswand. Der 20-Jährige überlebte den Sturz am Mittwochnachmittag nicht. Die beiden anderen Männer wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei weiter berichtete, konnten die beiden Begleiter aufgrund des schlechten Handyempfangs erst im weiteren Abstieg einen Notruf absetzen. Der Notarzt diagnostizierte daraufhin den Tod des 20-Jährigen. Die Begleiter wurden per Rettungshubschrauber zurück ins Tal gebracht. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizeihubschrauber übernahm die Bergung der Leiche. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

© dpa-infocom, dpa:240404-99-557293/2

Ein Bergsteiger hat einen Unfall Watzmann starb in den Berchtesgadener Alpen. Der 20-Jährige und seine beiden Begleiter im Alter von 19 und 24 Jahren seien beim Abstieg von der Südspitze über ein Schneefeld ausgerutscht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die dreiköpfige Gruppe aus Rheinland-Pfalz verlor die Kontrolle und stürzte mehrere hundert Meter über eine steile Felswand. Der 20-Jährige überlebte den Sturz am Mittwochnachmittag nicht. Die beiden anderen Männer wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei weiter berichtete, konnten die beiden Begleiter aufgrund des schlechten Handyempfangs erst im weiteren Abstieg einen Notruf absetzen. Der Notarzt diagnostizierte daraufhin den Tod des 20-Jährigen. Die Begleiter wurden per Rettungshubschrauber zurück ins Tal gebracht. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizeihubschrauber übernahm die Bergung der Leiche. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.