Mehrere Verletzte – Frau stirbt bei schwerem Busunfall in Kärnten



In den frühen Morgenstunden des Dienstagmorgens kam es auf der Friesacher Straße (Kärnten) im Raum Micheldorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Flix-Bus. Dabei soll eine Frau getötet worden sein.

Es ist derzeit unklar, warum sich der Unfall am Dienstag gegen 4.45 Uhr ereignete. Sicher ist jedoch, dass ein Flix-Bus mit 42 Passagieren und zwei ukrainischen Fahrern in Richtung Judenburg unterwegs war, als das Fahrzeug im Bereich Micheldorf gegen die Leitplanke prallte, in den Graben fiel und auf der Seite liegen blieb. Passagier tödlich verletztEine Frau kam bei dem Unfall ums Leben, zahlreiche Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Passagiere sind Menschen verschiedener Nationalitäten. „Die genauen Hintergründe sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an“, sagt Polizei-Pressesprecherin Lisa Sandrieser.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: