Psychologische Lösungen für die Klima- und Umweltkrise


Eine bahnbrechende interdisziplinäre Konferenz des BÖP zur umweltpsychologischen Forschung und Praxis

Wien (OTS) Der Berufsverband Österreichischer Psychologen (BÖP) organisiert die Tagung am Freitag, 6. Oktober 2023 gemeinsam mit der Abteilung Umweltpsychologie des BÖP „Umweltpsychologie – psychologische Lösungen für die Klima- und Umweltkrise.“„. Die interdisziplinäre Konferenz findet von 8:30 bis 17:15 Uhr sowohl online als auch persönlich an der FH St. Pölten statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen aktuelle Themen der Umweltpsychologie, darunter die Klimakrise, Klimaängste und aktives Eintreten für den Umweltschutz. Hochkarätige Experten aus Wissenschaft und Praxis präsentieren Lösungen auf Verhaltens- und Beziehungsebene. In einer abschließenden Podiumsdiskussion wird die Rolle der Psychologie bei der Bewältigung der Klima- und Umweltkrise geklärt.

Die folgenden Redner teilnehmen:

  • Dr. Daniel Huppmann (Internationales Institut für Angewandte Systemanalyse)
  • Univ.-Prof.in Dipl.-Ing. Psych.in, MSc, PhD Sabine Pahl (Universität Wien, Fakultät für Psychologie)
  • Mag.a Mag.a Dr.in Lisbeth Weitensfelder und Gerhard Blasche (Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin am Zentrum für Public Health der Medizinischen Universität Wien)
  • Assoziierter Prof. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat. Thomas Brudermann (Universität Graz, Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung)
  • Anna Pribil, BEd. BSc. MSc. MA (Psychologists For Future Austria)
  • Mag.a phil. Dr. phil. Cornelia Ehmayer-Rosinak (STADTpsychologie)
  • Dr. Heinz Fuchsig (Leiter des Ärztekammer-Studiengangs Umweltmedizin)

Die Podiumsdiskussion umfasst:

  • Silvia Benda-Kahri (Österreichisches Umweltbundesamt)
  • Klara König (Fridays For Future Österreich)
  • Dipl.-Päd.in Christa Ruspeckhofer (Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin der Abteilung Umwelt und Nachhaltigkeit der NÖ Energie- und Umweltagentur)
  • DI.in Petra Schön (Geschäftsführerin des Klimabündnisses NÖ)
  • Philipp Wilfinger, BSc MA (Climate Change Center Austria)
  • Dr. Norman Schmid (BÖP Sektion Umweltpsychologie)

Für weitere Informationen und zur Anmeldung klicken Sie hier.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Medienvertreter um eine Anmeldung über presse@boep.or.at.

Fragen & Kontakt:

Berufsverband Österreichischer Psychologen (BÖP)
Christina Rieger, BA, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0670/35 41 296, Presse@boep.or.at

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: