„Ja, es gibt sie“ – Tottenham-Boss plaudert Kane-Klausel aus



Müssen sich die Bayern Sorgen um ihren Mega-Neuzugang Harry Kane machen? Tottenham-Boss Daniel Levy hat bei einem Fantreffen interessante Vertragsdetails über den englischen Spitzenstürmer verraten.

„Ja, es gibt eine Rückkaufklausel“, sagte Levy. Der 61-Jährige machte es den Bayern bekanntlich schwer und bediente sich einer harten Verhandlungstaktik. Am Ende ging Kanes 100-Millionen-Euro-Wechsel durch – wohl auch, weil sich die Münchner mit der Rückgabeklausel zufrieden geben mussten. Wie hoch die Klausel ist und wann die Spurs auf diese Klausel zurückgreifen können, bleibt offen. Beendet Kane seine Karriere in England? Aber Kane hat vielleicht den Torrekord von Alan Shearer in der Premier League im Visier. Der ehemalige Newcastle-Star hat in der höchsten englischen Spielklasse 260 Tore erzielt. Kanes Bilanz liegt bei 213 Toren. Es ist möglich, dass der 30-Jährige nach dem Bayern-Abenteuer seine Karriere in England beendet. Der Weg zu seinem ehemaligen Verein ist jedenfalls geebnet…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: