VSV nach klarem Heimsieg gegen Südtirol Tabellenführer


Der Villacher SV gewann auch sein zweites Saisonspiel in der Eishockeyliga ICE und machte den Fehlstart des Vizemeisters HCB Südtirol perfekt. Die Kärntner siegten am Dienstag zu Hause mit 4:1 (1:0,3:1,0:0) und übernahmen die Tabellenführung. Die Bozner hingegen stehen nach drei punktlosen Spielen und 3:12 Toren am Ende der Tabelle.

Maximilian Rebernig (11., 26.) und Benjamin Lanzinger (28.) schossen Villach vor 2.500 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Nachdem Mike Halmo das 3:1 erzielte (32.), sorgte Anthony Luciano in der 36. Minute für den Endstand.

SPORT-NEWSLETTER

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: