DiePresse

Saudi-Arabien kauft erfolglose Rapid-Spieler auf

Mit ihren fußballerischen Leistungen liegt Rapid Wien derzeit nur auf dem 6. Platz der Bundesliga. Doch nun haben die Grün-Weißen ihr wahres Talent entdeckt: Homophobie. Saudi-Arabien schlägt sofort zu und kauft den gesamten Kader auf. RIAD, SAUDI-ARABIEN – „Die schwulen Austria-Oaschlochs machen mit ihren Zipfis nur schwule Sachen“, lacht Rapid-Kapitän Guido Burgstaller (äußerlich ein 34-jähriges …

Saudi-Arabien kauft erfolglose Rapid-Spieler auf Weiterlesen »

Taliban schieben 84-Jährigen nach Österreich ab

KARIM JAAFAR / AFP / picturedesk.com In Afghanistan gibt es schon seit Längerem Diskussionen, nun hat der Oberste Gerichtshof in Kabul eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Abschiebungen nach Österreich stellen keinen Verstoß gegen die Menschenrechte dar. Nach Ansicht der Richter ist das Land ein sicheres Herkunftsland für Nazis. Damit macht Kabul den Weg frei für die …

Taliban schieben 84-Jährigen nach Österreich ab Weiterlesen »

Ganz Österreich zu acht Monaten weinerlicher Kurz-Interviews verurteilt

HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com Das passt! Ganz Österreich wurde vom Wiener Strafgerichtshof zu acht Monaten tränenreichen Kurzinterviews verurteilt. Die kollektive Bestrafung einer ganzen Nation löst Entsetzen aus. MEIDLING – „Ich bin das größte Opfer, was habe ich falsch gemacht? Wie Sie wissen, und Sie kennen mich, habe ich nie etwas falsch gemacht. „Meine …

Ganz Österreich zu acht Monaten weinerlicher Kurz-Interviews verurteilt Weiterlesen »

“Tagespresse” und “Heute” beschließen Waffenstillstand

Nach einem harten Wochenende voller Verhandlungen bis in die frühen Morgenstunden haben die beiden größten Satiremagazine Österreichs ihren Rechtsstreit beigelegt. Die Tagespresse und der Branchenkonkurrent Today einigen sich auf einen Waffenstillstand. Es handelt sich um dramatische Szenen, die sich nach Beginn der dreiteiligen militärischen Sonderoperation von Eva Dichand abspielen. Es folgt ein internationaler Aufschrei. Der …

“Tagespresse” und “Heute” beschließen Waffenstillstand Weiterlesen »

Skigebiete steigen von Schneekanonen auf Photoshop um

Johann Groder / EXPA / picturedesk.com (M) Rekordtemperaturen im Februar lassen Österreichs Skigebieten keine andere Wahl. Statt Schneekanonen wird eine neue Technologie zur Gästeanlockung und hohen Auslastung eingesetzt: Adobe Photoshop. ST. HINTERGACKINGEN – Meterhoher Pulverschnee bedeckt die Berggipfel und glitzert in der Sonne. Bürgermeister Kurt Pristouschek blickt stolz auf die wunderschöne Winterlandschaft. Er setzt eine …

Skigebiete steigen von Schneekanonen auf Photoshop um Weiterlesen »

Um 20 cm hohe Temposchwellen zu erklimmen: Wiener braucht unbedingt SUV

Wer kennt sie nicht: die furchteinflößenden Bremsschwellen, die überall in Wien verteilt sind und Autofahrer zum Abbremsen zwingen. Die bis zu 20 Zentimeter hohen Erhebungen machen den Besitz eines SUV auch in der Bundeshauptstadt unverzichtbar. WIEN – Diese Verkehrsberuhigungsmaßnahme macht alle nervös: die Bremsschwelle. Autoverkäufer Philip Krapesch geht in die Hocke und klopft auf die …

Um 20 cm hohe Temposchwellen zu erklimmen: Wiener braucht unbedingt SUV Weiterlesen »

100.000 Euro Prämie kommt zu spät für Tiroler Häuslbauer

XAMAX / dpa / picturedesk.com SPÖ-Gewerkschafter Josef Muchitsch will Hausbauer mit einem großzügigen 100.000-Euro-Geschenk entlasten, finanziert aus der Staatskasse. Für den einfachen Tiroler Häuslebauer René B. kommt die Maßnahme zu spät. Er musste seine 73.000 Häuser selbst finanzieren und fühlt sich nun betrogen. INNSBRUCK – „Ich finde es großartig, dass die Gewerkschaft endlich etwas für …

100.000 Euro Prämie kommt zu spät für Tiroler Häuslbauer Weiterlesen »

Wir kämpfen um das Geld eines Mini-Gläubigers

Die Signa-Pleite hinterlässt viele unschuldige Opfer. Multimillionäre befürchten den Verlust mehrerer Millionen ihres Vermögens. Der Tiroler Signa-Hausmeister René B. hingegen muss nun in der Business Class nach St. Tropez pendeln, statt einen Privatjet zu nehmen. Auch der Wiener Fotograf Niklas wurde von der bankrotten Betonmafia betrogen. Mit einer offenen Forderung von 1.819,60 Euro gehört Niklas …

Wir kämpfen um das Geld eines Mini-Gläubigers Weiterlesen »